Specialized S-Works Roubiax - unter Strom

26.08.2011
S-Works Roubaix

Wem das 2011er S-Works Roubaix Komplettrad zu farblos erscheint, hat die Möglichkeit den knallig rot/weißen Framekit aufzubauen. An genau dieses Projekt haben wir uns gewagt.
Da der Rahmen für innenverlegte Züge bzw. Kabel vorgesehen ist, kam nichts anderes als Shimano´s elektronische Dura Ace DI2 in Frage.
Das Verlegen dieses Kabelbaum wurde jedoch zu einer abendfüllenden Aufgabe.

Schaltwerk, Umwerfer, STI und auch der Akkuhalter waren schnell montiert. Langwieriger und schwerer war jedoch die Verlegung der Kabel im Rahmen.
Die restliche Montage war dagegen reine Routine.

Um das rot/weiße Farbkonzept des Rahmen konsequent durch zuziehen fanden 3T Team komponenten und ein Selle Italia SLR Team Edition ihren weg an´s Rad.
Passend zur Dura Ace Schaltgruppe gab es Carbon-Laufräder von Shimano, deren Felgenhöhe komfortable 35mm mißt.
Roubaix DI2 Kabelsalat Kabelsalat, Pizza, bier
Kabelsalat Kabel "fönen" Deckel drauf
Akkuhalter BB30 Kurbel E-Schaltwerk
"Tiptronic" S-Works Roubaix S-Works Roubaix
S-Works Roubaix S-Works Roubaix S-Works Roubaix